Tagebuch aus Haithabu / Hedeby
 
   

14. September 2008 - Bernsteinschleifen in Haithabu

Heute waren zwei Wikinger von Opinn-Skjold in Haithabu. Mit einer "Dreule" wurde gezeigt, wie man ohne einer elektrischen Bohrmaschine Löcher in einem Bernstein bohren konnte. Aber am Anfang durften die Besucher, darunter auch viele Kinder, erst mal ihren Bernstein schleifen. Besonders für die Kinder war das ein Heidenspaß.

Wer will hier noch behaupten, das die Kinder keine Interesse mehr an "lebendige" Geschichte haben?

Die "Wikinger-Bohrmaschine", auch Dreule oder Rennspindel genannt.
In England Bow-drill. Mehr Information auf Wikipedia.

Neben Bernsteinschleifen wurde auch an einer Gürtelschnalle geschnitzt.

Versjon: 12-juni-2011 © by Kai-Erik Ballak - All rights reserved -
E-Mail: info(at)haithabu-tagebuch.de
besucherzaehler rc-webdesign